AT / Menschenrechte: NR-Abgeordnete Kugler erhält Award für Menschenrechts-Engagement

IEF, 24.9.2018 – Gudrun Kugler, Menschenrechtssprecherin der ÖVP wurde vor einigen Tagen mit dem „Saint Thomas More Freedom Advocacy Award“ ausgezeichnet.

Wie kathpress berichtet,  würdigte das “International Catholic Legislators Network” (ICLN) mit dieser Auszeichnung vor allem Kuglers Engagement zum Schutz von Artikel 18 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, der Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit. Kugler ist zurzeit Menschenrechtssprecherin ihrer Partei. Das ICLN ist ein Internationales Netzwerk christlicher Parlamentspolitiker, mit dem Ziel des Austausches und der Vernetzung.

Wie auch auf der Homepage der Politikerin berichtet wird, wirkte Kugler in der Zeit von 2016-2017 im Wieder Stadtrat und machte hier unter anderem auf den Völkermord durch den Islamischen Staat und den illegalen Organhandeln in China aufmerksam. In ihrer Tätigkeit als Parteisprecherin für Menschenrechte setzte sie sich unter anderem für die Anerkennung von glaubwürdigen Konversionen im Asylverfahren ein.

Der Thomas-Morus Preis wird seit 2017 verliehen. Im letzten Jahr erhielt ihn der englische Abgeordnete Lord David Alton für seinen Einsatz für verfolgte Christen in Ländern wie Burma oder Nordkorea.

Weiterführende Artikel

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben