Europa feiert den Welt Down Syndrom tag 2021
Lesezeit: 2,3 Minuten

INT / Behinderung: Europa feiert den Welt-Down-Syndrom-Tag

IEF, 15.03.2021 – Anlässlich des Welt-Down-Syndrom Tages gibt es dieses Jahr wieder zahlreiche Aktionen, die zum Mitmachen einladen.

Seit 2005 wird dieser besondere Tag weltweit am 21.3. gefeiert. Sein Datum ist kein Zufall: bei Menschen mit Down-Syndrom ist das 21. Chromosom dreifach vorhanden.

Aufgrund der Coronakrise muss dabei auf Onlineangebote ausgewichen werden, was den Einsatz jedoch nicht bremst. Einen Überblick über die verschiedenen Aktionen gibt es hier.

EU for Trisomy 21

Vor 10 Jahren haben die Vereinten Nationen den 21. März zum Welt-Down-Syndrom-Tag ernannt. Zum 10-jährigen Jubiläum hat die Plattform „EU for Trisomy 21“ eine Kampagne ins Leben gerufen. Sie verfolgt das Ziel, Verbände, Bürger sowie Politiker untereinander zu vernetzen und Menschen mit Trisomie 21 in der Gesellschaft sichtbar zu machen. Gemeinsam will man die Interessen von Menschen mit Down-Syndrom in vier Themenfeldern stärken: Sichtbarkeit, Diskriminierungsfreiheit, Gesundheit und Selbstbestimmung. Durch Registrierung auf der Webseite können sich Menschen mit Down-Syndrom bzw. ihre Angehörige und auch Verbände mit einem Mitglied des Europäischen Parlaments „verbinden“ und ihrem Anliegen eine Stimme geben.

Außerdem lädt EU for Trisomy 21 ein, bei folgenden Projekten mitzumachen:

  • „Mismatched socks“ -Kampagne: Die Menschen sind eingeladen, ungleiche Socken als Zeichen dafür zu tragen, dass Menschen mit Down-Syndrom zwar, genauso wie die unterschiedlichen Socken, anders sind, aber die Gesellschaft auf eine ganz besondere Art und Weise bereichern.
  • Dancing Challenge to join the celebration: Jedermann ist eingeladen, ein Tanzvideo mit vorgegebener Choreografie und Dresscode zu drehen, und mit den Hashtags #EUfortrisomy21 #challenge #downsyndrome auf diverse Social Media-Plattformen zu posten. Wie ein solcher Tanz aussehen kann, sehen Sie hier.
  • Unter Verwendung der Hashtags #EUforTrisomy21, #WDSD21, #WorldDownSyndromeDay sind die Menschen eingeladen, eigene Fotos oder Videos zu posten und so die Zelebration des Welt-Down-Syndrom-Tages auf der ganzen Welt zu verteilen.

Posteraktionen in Österreich

Das Familiennetzwerk Down-Syndrom startet wieder mit seiner alljährlichen Posteraktion, wo Eltern von Kindern mit Down-Syndrom Fotos einschicken und daraus Poster gemacht werden, die anschließend im öffentlichen Raum, Schulen, Krankenhäusern, Gemeinden etc. ausgehängt werden. Auch Down-Syndrom-Österreich hat wieder jede Menge Bilder gesammelt und Poster daraus gemacht – sehen Sie hier. Bei ihrer „Mit-Mach-Aktion“ lädt Down-Syndrom Österreich außerdem ein, einen Brief, eine Rede oder ein Gedicht für Freunde zu schreiben und zu erzählen, wie wichtig Freundschaft ist. Die besten, originellsten und berührendsten Beiträge werden in der Zeitung „Leben Lachen Lernen“ veröffentlicht.

Gottesdienste zum Welt-Down-Syndrom-Tag

Am 21.03.2021 um 18:00 Uhr wird Domprobst Toni Faber im Stephansdom die Heilige Messe zum Welt-Down-Syndrom-Tag halten. Auch in Oberösterreich in der Pfarre Walding wird am Sonntag, 21.03.2021 um 9:00 Uhr ein Gottesdienst zum Welt-Down-Syndrom-Tag gestaltet, der via Livestream unter https://www.youtube.com/channel/UCtb7PqqvU6gs3NFcAXCbr5A mitverfolgt werden kann. (TS)

Das könnte Sie auch interessieren

Print Friendly, PDF & Email

Diesen Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben