AT / Familie: Finanzielle Unterstützung für Familien in Not

IEF, 30.04.2020 – Für Familien mit Kindern, die durch die Corona-Krise in finanzielle Not geraten sind, gibt es jetzt Hilfe aus dem Familienhärteausgleichsfonds.

Gewährt werden bis zu 1.200 Euro pro Monat für max. drei Monate.

Voraussetzung für den Erhalt der finanziellen Unterstützung aus dem Corona- Familienhärteausgleichsfonds ist zum einen das Nichtüberschreiten bestimmter Einkommensgrenzen und zum anderen das Vorhandenseins eines Hauptwohnsitzes in Österreich. Im bezugsberechtigten Haushalt muss außerdem mindestens ein Kind wohnen, für das Familienbeihilfe bezogen wird und es muss mindestens ein Elternteil vor der Corona-Krise erwerbstätig gewesen sein.

Alle weiteren Voraussetzungen, Formulare und Einkommensgrenzen für den Härteausgleichsfonds finden Sie auf der Website des Katholischen Familienverbands Österreich (KFÖ).

Der KFÖ hilft Familien auch bei der Antragstellung mit einem eigens dafür eingerichteten kostenlosen E-Mail-Beratungsservice unter coronafamilienhilfe@familie.at.

Weiterführende Artikel

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben