Pro-Life

-Pro-Life

INT / Abtreibung: USA macht Pro-Life-Veto im UN-Sicherheitsrat geltend

2019-05-10T10:17:40+02:00

IEF, 08.05.2019 - Insbesondere soll sich die amerikanische Delegation bei den Verhandlungen zur Resolution 2467 gegen die Aufnahme eines Passus über die sogenannten „sexuellen und reproduktiven Rechte“ gestellt haben, da diese Formulierung regelmäßig von UN-Organen als Recht auf Abtreibung ausgelegt werde. 

INT / Abtreibung: USA macht Pro-Life-Veto im UN-Sicherheitsrat geltend2019-05-10T10:17:40+02:00

NZ / Lebensende: Zweite Lesung von Sterbehilfe-Gesetz steht bevor – Gegner mobilisieren

2019-05-10T12:01:36+02:00

IEF, 7.5.2019 – Voraussichtlich am 22.5.2019 soll im Parlament von Neuseeland die zweite Lesung (von insgesamt drei) der „End of Life Choice Bill” stattfinden. Das rechtliche Begutachtungsverfahren ist beendet und kam zum Ergebnis, dass der Entwurf in seiner jetzigen Form nicht praktikabel sei. Verschiedene Gruppierungen erheben nun immer lauter ihre Stimme gegen die Legalisierung von assistiertem Suizid.

NZ / Lebensende: Zweite Lesung von Sterbehilfe-Gesetz steht bevor – Gegner mobilisieren2019-05-10T12:01:36+02:00

F / Lebensende: UN-Behindertenausschuss verhindert Behandlungsstopp von Vincent Lambert

2019-05-10T11:43:23+02:00

IEF, 30.4.2019 – Im Fall des französischen Wachkomapatienten Vincent Lambert legten dessen Eltern Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) sowie beim UN-Ausschuss zum Schutz der Rechte von Menschen mit Behinderung ein. Der UN-Ausschuss verhinderte nun mit einer Einstweiligen Verfügung die Durchführung der französischen Entscheidung.

F / Lebensende: UN-Behindertenausschuss verhindert Behandlungsstopp von Vincent Lambert2019-05-10T11:43:23+02:00

Ö / Pro-Life: Aktion Leben fordert „einen Millimeter Vernunft“ und eine sachliche Diskussion über Schwangerschaftsabbrüche

2019-04-25T15:41:25+02:00

IEF, 25.04.2019 – Um schwangeren Frauen eine wirklich freie Entscheidung zu ermöglichen, brauche es mehr Informations- und Beratungsangebote sowie ein breites Pool an Unterstützungsmaßnahmen.

Ö / Pro-Life: Aktion Leben fordert „einen Millimeter Vernunft“ und eine sachliche Diskussion über Schwangerschaftsabbrüche2019-04-25T15:41:25+02:00

USA / Pro-Life: Mississippi verabschiedet bisher strengstes Gesetz zum Schutz von ungeborenem Leben

2019-03-29T13:18:31+02:00

IEF, 28.03.2019 – Der republikanische Gouverneur Phil Bryant hat ein Gesetz unterschrieben, dass eine Abtreibung ab feststellbaren Herzschlag eines Embryos verbietet.

USA / Pro-Life: Mississippi verabschiedet bisher strengstes Gesetz zum Schutz von ungeborenem Leben2019-03-29T13:18:31+02:00

Ö / Spätabtreibung: Österreichischer Behindertenrat fordert Ende der Diskriminierung wegen Behinderung

2019-03-29T11:40:00+02:00

IEF, 21.03.2019 – Der Österreichische Behindertenrat äußert sich in einer Stellungnahme vom 19. März zur Bürgerinitiative #Fairändern.

Ö / Spätabtreibung: Österreichischer Behindertenrat fordert Ende der Diskriminierung wegen Behinderung2019-03-29T11:40:00+02:00

D / Abtreibung: Bundestag beschließt Neuregelung zum Werbeverbot für Abtreibung

2019-03-01T13:33:02+02:00

IEF, 28.02.2019 – Nach einer emotionalen Debatte hat der deutsche Bundestag vergangene Woche der Reform des § 219a Strafgesetzbuch (StGB) mit großer Mehrheit zugestimmt.

D / Abtreibung: Bundestag beschließt Neuregelung zum Werbeverbot für Abtreibung2019-03-01T13:33:02+02:00

Ö / Abtreibung: Dank #Fairändern wird endlich wieder über die eugenische Indikation gesprochen

2019-02-28T15:03:35+02:00

IEF, 27.02.2019 – Bereits seit Monaten sammelt die Bürgerinitiative #Fairändern Unterschriften, doch erst die Behandlung im Petitionsausschuss des Nationalrates brachte der Initiative mediale Aufmerksamkeit.

Ö / Abtreibung: Dank #Fairändern wird endlich wieder über die eugenische Indikation gesprochen2019-02-28T15:03:35+02:00

D/ Abtreibung: 5 Millionen für Studie über seelische Abtreibungsfolgen

2019-02-15T14:32:15+02:00

IEF, 13.02.2019 – Im Rahmen des Kompromisses zum Werbeverbot für Abtreibungen wurden dem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zusätzliche Haushaltmittel für die Durchführung der Studie zugesichert.

D/ Abtreibung: 5 Millionen für Studie über seelische Abtreibungsfolgen2019-02-15T14:32:15+02:00