Startseite-Politik-Lebensende

D / Lebensende: Aktualisierte Leitlinien für Palliativmedizin erschienen

2019-10-11T16:50:54+02:00

IEF, 4.10.2019 – Die S3-Leitlinie Palliativmedizin konzentriert sich auf Themenbereiche wie Atemnot, Schmerz etc. und richtet sich primär an erwachsene Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung. Die erste Version wurde 2015 publiziert, eine Aktualisierung und Erweiterung wurde vor kurzem veröffentlicht.

D / Lebensende: Aktualisierte Leitlinien für Palliativmedizin erschienen2019-10-11T16:50:54+02:00

USA / Lebensende: Neue Leitlinien zur Versorgung sterbenskranker Neugeborener

2019-09-26T10:53:53+02:00

IEF, 24.9.2019 – Das American College of Obstetricians and Gynecologists (ACOG) hat aktuell neue Leitlinien herausgegeben, wie sich ein multidisziplinäres Team auf die perinatale palliative Behandlung von Neugeborenen mit geringer Lebenserwartung gemeinsam mit den Eltern vorbereiten kann.

USA / Lebensende: Neue Leitlinien zur Versorgung sterbenskranker Neugeborener2019-09-26T10:53:53+02:00

NL / Lebensende: Steigende Anfragen nach Tötung auf Verlangen in Spezialzentrum

2019-09-25T09:55:56+02:00

IEF, 19.8.2019 – Das niederländische „Expertenzentrum für aktive Sterbehilfe“ verzeichnet steigende Anfragen. Im Vergleich zum Jahr 2018 seien die Anfragen 2019 um rund 15 % gestiegen.

NL / Lebensende: Steigende Anfragen nach Tötung auf Verlangen in Spezialzentrum2019-09-25T09:55:56+02:00

NL / Lebensende: Gericht spricht Ärztin nach Tötung von Demenzpatientin vom Vorwurf des Mordes frei

2019-09-25T09:56:45+02:00

IEF, 18.9.2019 – Ein Gericht in Den Haag hat eine Ärztin nach der Tötung einer demenzkranken Frau vom Vorwurf des Mordes freigesprochen. Die Medizinerin habe sorgfältig und nach den gesetzlichen Regeln gehandelt. Die Staatsanwaltschaft will das Urteil prüfen und dann über eine mögliche Berufung entscheiden.

NL / Lebensende: Gericht spricht Ärztin nach Tötung von Demenzpatientin vom Vorwurf des Mordes frei2019-09-25T09:56:45+02:00

USA / Lebensende: Krebserkrankungen häufigster Auslöser für Suizidbeihilfe in USA

2019-09-13T14:40:50+02:00

IEF, 30.8.2019 – Eine aktuelle Analyse im Fachportal JAMA Network identifizierte Krebserkrankungen als häufigsten Grund für Inanspruchnahme von ärztlich assistiertem Suizid in den US-Bundesstaaten Oregon und Washington. Insgesamt steige die Inanspruchnahme von ärztlich assistiertem Suiziden.

USA / Lebensende: Krebserkrankungen häufigster Auslöser für Suizidbeihilfe in USA2019-09-13T14:40:50+02:00

EU / Lebensende: Unterschriften für Legalisierung in Spanien und Gesetzesentwurf in Luxemburg

2019-07-26T10:32:46+02:00

IEF, 24.7.2019 – Mehrere Unterschriftenaktionen, die eine Legalisierung von assistiertem Suizid befürworten, sollen dem spanischen Kongress vorgelegt worden sein. In Luxemburg soll es einen aktuellen Gesetzesentwurf geben, dass künftig Tod durch assistierten Suizid oder Tötung auf Verlangen als natürlicher Tod eingeordnet werden solle.

EU / Lebensende: Unterschriften für Legalisierung in Spanien und Gesetzesentwurf in Luxemburg2019-07-26T10:32:46+02:00

D / Lebensende: Behörde kritisiert Weisung von Gesundheitsminister, keine tödlichen Betäubungsmittel auszugeben

2019-07-18T09:01:33+02:00

IEF, 16.7.2019 – Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) kritisierte jüngst die Weisung des deutschen Gesundheitsminister Jens Spahn, entgegen eines Urteils des Bundesverwaltungsgerichts keine tödlichen Betäubungsmittel an Schwerkranke und Sterbewillige auszugeben.

D / Lebensende: Behörde kritisiert Weisung von Gesundheitsminister, keine tödlichen Betäubungsmittel auszugeben2019-07-18T09:01:33+02:00