Startseite-Politik-Buchrezensionen Bereich Politik

Buchtipp: Auf dem Wege zur mutterlosen Gesellschaft

2019-07-29T09:10:41+02:00

Schon seit langem ist bekannt, dass nicht wenige Kinder unter reduzierten Kontakten zum Vater bis hin zur Vaterlosigkeit leiden. Nun erleben sie vermehrt sogar schon im zweiten und dritten Lebensjahr auch die häufige Abwesenheit ihrer Mutter. Zusammengenommen wird das – noch kaum reflektierte – Folgen für Familien und die Gesellschaft haben.

Buchtipp: Auf dem Wege zur mutterlosen Gesellschaft2019-07-29T09:10:41+02:00

Buchtipp: Die Sehnsucht kleiner Kinder

2019-06-18T10:19:19+02:00

Gerade junge Eltern mit kleinen Kindern fühlen sich heutzutage vielfach überfordert: Arbeits- und Familienleben sollen möglichst unter einen Hut gebracht, die neue Situation vor allem auch finanziell abgesichert und natürlich die Erwartungen des persönlichen Umfelds erfüllt werden. Wie schnell führt da der – staatlich geförderte – Weg für das Kind in die Fremdbetreuung und für die Mutter zurück in den Beruf?

Buchtipp: Die Sehnsucht kleiner Kinder2019-06-18T10:19:19+02:00

Buchtipp: Franziskus – Führen und Entscheiden

2019-04-29T09:55:43+02:00

Was macht den Führungsstil von Papst Franziskus aus? In seinem Buch „Franziskus – Führen und Entscheiden – Was wir vom Papst lernen können“ erläutert Chris Lowney die jesuitische Prägung des Papstes in seinem Führungsstil und kristallisiert sein Erfolgsrezept: Authentizität.

Buchtipp: Franziskus – Führen und Entscheiden2019-04-29T09:55:43+02:00

Buchtipp: Schadet die Kinderkrippe meinem Kind?

2018-10-10T09:55:57+02:00

In diesem Buch gehen 20 Autoren Fragen und Problemstellungen rund um Kinderbetreuung der 0-3 Jährigen nach. Müssen Frauen wegen ihres Kindes auf Karriere und Einkommen verzichten? Was brauchen Kinder im ersten Lebensjahr, was im zweiten und im dritten Lebensjahr?

Buchtipp: Schadet die Kinderkrippe meinem Kind?2018-10-10T09:55:57+02:00

Buchtipp: Hans Sachs “Freud und der Genderplan”

2019-07-29T11:22:27+02:00

Freuds Thesen zur sexuellen Triebhaftigkeit des Kleinkindes wurden mit den Erkenntnissen der Bindungstheorie, der Selbstpsychologie und der Säuglingsforschung energisch widersprochen. Die emotionale Kompetenz, erworben in der sicheren Bindung zwischen Mutter/Vater und dem Kind innerhalb der ersten drei Lebensjahre, befähigt zu einer gelingenden Lebensführung im kulturellen und beruflichen Umfeld und zu einem selbstgestalteten und selbstverantworteten Leben.

Buchtipp: Hans Sachs “Freud und der Genderplan”2019-07-29T11:22:27+02:00