-Lebensende

CH / Lebensende: Ärzte kritisieren die Lockerung der ärztlichen Suizidbeihilfe

2018-06-13T08:22:13+00:00

IEF, 12.6.2018 – Die neuen „medizin-ethischen Richtlinien zum Umgang mit Sterben und Tod“ der Schweizerischen Akademie der medizinischen Wissenschaften (SAMW) erlauben Ärzten in Zukunft, Sterbehilfe ohne Vorliegen einer tödlichen Krankheit zu leisten. Josef Widler, Präsident der Ärztegesellschaft des Kantons Zürich, spricht von einem „Dilemma“ für Ärzte.

CH / Lebensende: Ärzte kritisieren die Lockerung der ärztlichen Suizidbeihilfe 2018-06-13T08:22:13+00:00

PRT / Lebensende: Portugiesisches Parlament stimmt knapp gegen Legalisierung von Sterbehilfe

2018-05-30T15:33:35+00:00

30.5.2018, IEF – Gestern kam es im portugiesischen Parlament zur Abstimmung über die Einführung von legaler Sterbehilfe. Das Gesetz wurde mit 116 zu 110 Stimmen abgelehnt. Es gab 4 Enthaltungen.

PRT / Lebensende: Portugiesisches Parlament stimmt knapp gegen Legalisierung von Sterbehilfe 2018-05-30T15:33:35+00:00

Ö_ Int / Lebensende: Kritik an Medien im Umgang mit Sterbehilfe – Tod von David Goodall

2018-05-25T08:13:40+00:00

IEF, 22.5.2018 – Der Australier David Goodall reiste Anfang Mai in die Schweiz und starb am 10.5.2018 durch Sterbehilfe. Weltweit berichteten Medien über die Drama-Inszenierung des Falles. Und ernteten dafür Kritik.

Ö_ Int / Lebensende: Kritik an Medien im Umgang mit Sterbehilfe – Tod von David Goodall 2018-05-25T08:13:40+00:00

GB / Lebensende: Kampf um Leben von Alfie Evans

2018-04-28T07:28:06+00:00

IEF, 27.4.2018 – Nachdem ein Gericht gegen den Willen der Eltern entschieden hatte, die lebenserhaltenden Maßnahmen des schwerkranken 23 Monate alten Kindes Alfie Evans abzuschalten, kämpfen seine Eltern um sein Leben. Die Beatmung des Kindes, die am 23.4.2018 eingestellte wurde, wurde am nächtsen Tag wieder aktiviert, nachdem der Bub die Nacht über selbständig atmete.

GB / Lebensende: Kampf um Leben von Alfie Evans 2018-04-28T07:28:06+00:00

Ö / Lebensende: 5 Jahre mobiles Kinderhospiz und Palliativteam MOMO in Wien

2018-04-24T11:33:32+00:00

IEF, 20.4.2018 – Seit dem Start im Frühjahr 2013 begleitete das mobile Kinderhospiz und Palliativteam MOMO 220 schwerstkranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie ihre Familien zu Hause. Die rein spendenfinanzierte Einrichtung zieht nach 5-jährigem Bestehen Bilanz und verortete großen Bedarf.

Ö / Lebensende: 5 Jahre mobiles Kinderhospiz und Palliativteam MOMO in Wien 2018-04-24T11:33:32+00:00

F / Lebensende: Politiker fordern Legalisierung von Sterbehilfe

2018-04-16T11:23:04+00:00

IEF, 16.4.2018 – In Frankreich fordern Politiker der Macron-Partei LREM und anderen Abgeordneten die Legalisierung von Sterbehilfe (Tötung auf Verlangen oder Beihilfe zum Selbstmord) ab 2019. Weitere Themen wie Leihmutterschaft, Pränataldiagnostik oder künstliche Intelligenz werden ebenso debattiert. Die Regierung will im Herbst einen Vorschlag zur Überarbeitung der Bioethikgesetze vorlegen.

F / Lebensende: Politiker fordern Legalisierung von Sterbehilfe 2018-04-16T11:23:04+00:00

VAT_Ö / Lebensende: Palliative Care Kongress im Vatikan fordert ganzheitliche Pflege des Menschen

2018-03-21T09:36:05+00:00

IEF, 21.3.2018 – Auf Einladung der Päpstlichen Akademie für das Leben fand Ende Februar im Vatikan ein Palliative Care Kongress statt. Susanne Kummer, Geschäftsführerin des Wiener Instituts für medizinische Anthropologie und Bioethik (IMABE), nahm als Gesandte der Österreichischen Bischofskonferenz an der Tagung teil.

VAT_Ö / Lebensende: Palliative Care Kongress im Vatikan fordert ganzheitliche Pflege des Menschen 2018-03-21T09:36:05+00:00

BEL / Lebensende: Neurologe verlässt Kontrollkommission für aktive Sterbehilfe

2018-03-14T11:25:36+00:00

IEF, 12.3.2018 - Der Neurologe Ludo Vanopdenbosch ist aus der Kontrollkommission für aktive Sterbehilfe ausgetreten. Der Auslöser sei ein Demenzpatient gewesen, der aktive Sterbehilfe erhielt.

BEL / Lebensende: Neurologe verlässt Kontrollkommission für aktive Sterbehilfe 2018-03-14T11:25:36+00:00

CH / Lebensende: Schweizerische Bischofskonferenz kritisiert Richtlinien für Suizidbeihilfe

2018-03-01T08:47:52+00:00

IEF, 28.2.2018 - Die Bioethik-Kommission der schweizerischen Bischofskonferenz kritisierte die neuen Richtlinien zu Suizidbeihilfe der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.

CH / Lebensende: Schweizerische Bischofskonferenz kritisiert Richtlinien für Suizidbeihilfe 2018-03-01T08:47:52+00:00

Ö / Lebensende: Bioethikerin warnt vor Fremdbestimmung bei aktiver Sterbehilfe

2018-02-15T09:57:28+00:00

IEF, 14.2.2018 – Die Bioethikerin Susanne Kummer vom Institut für Medizinische Anthropologie und Bioethik warnt im Zusammenhang mit Sterbehilfe vor einer „neuen Form des Paternalismus“. In Ländern in denen aktive Sterbehilfe erlaubt sei, häuften sich die Zahlen von fremdbestimmten Todesfällen zusehends.

Ö / Lebensende: Bioethikerin warnt vor Fremdbestimmung bei aktiver Sterbehilfe 2018-02-15T09:57:28+00:00