Akkreditierung Sexualpädagogikvereine
Lesezeit: 1,3 Minuten

AT / Sexualerziehung: Akkreditierung von Sexualpädagogikvereinen vertagt

IEF, 30.06.2021 –  Coronabedingt wird erst in der zweiten Hälfte des Schuljahres 2021/22 mit der Akkreditierung von Sexualkundevereinen begonnen.

Das geht aus einer Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage der SPÖ an Bildungsminister Heinz Faßmann hervor.  Im April wurde dazu bereits eine Erhebung unter Lehrkräften durchgeführt, deren Auswertung laufe allerdings noch.

Vorwürfe wegen veröffentlichter Kursmaterialien

Ausgelöst wurde die Debatte rund um externe sexualpädagogische Angebote an Schulen durch die Veröffentlichung von Ausbildungsmaterialien des Vereins TeenSTAR für Workshop-Leiter, bei denen besonders die Auseinandersetzung mit Homosexualität und Masturbation kritisiert wurden. Auch wurde öffentlich moniert, dass es in puncto Verhütungsmethoden keine ausgewogene Aufklärung gebe, insbesondere da natürliche Empfängnisregelung sowie kein Sex vor der Ehe propagiert würden (Das IEF hat berichtet). Die tatsächliche Position von TeenSTAR zu den erhobenen Vorwürfen finden sich in deren „Grundkonzept“.

Falschmeldungen und Akkreditierungsverfahren

Unmittelbar nach Veröffentlichung der Ausbildungsmaterialien machte die angebliche Empfehlung des Bildungsministeriums, die Zusammenarbeit mit TeenSTAR zu unterlassen, ihre Runden in den Medien. Wie das IEF jedoch berichtete, stellte das Bildungsministerium selbst in einer Anfragenbeantwortung klar, dass es sich hierbei um eine Falschmeldung handle.

Weiters wurde ein Akkreditierungsverfahren für alle externen Sexualpädagogikvereine, die ihre Inhalte in Schulen anbieten wollen, angekündigt. Dabei sollen vorab definierte Qualitätskriterien als Maßstab dienen. Als Übergangslösung wurden im Sommersemester 2019 in den Bildungsdirektionen Clearingstellen eingerichtet, die den Schulen Beratungen bezüglich externer Sexualkundevereine anboten. Künftig soll es dann nur noch akkreditierten Vereinen möglich sein, an Schulen zu unterrichten. (TS)

Das könnte Sie auch interessieren

Print Friendly, PDF & Email

Diesen Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben