-Das InsolvenzrechtsänderungsG 2017
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das IRÄG 2017 stellt eine längst überfällige Neuordnung der privaten Schuldenregelung in Österreich dar. Dadurch wird der Kreis der Personen die nunmehr den „Privatkonkurs“ in Anspruch nehmen können deutlich erweitert, auch auf Personen die nur sehr geringe Einkünfte haben, wie auch auf SchuldnerInnen die sehr hohe Schulden mitbringen (zB ehemalige Selbständige). Das Gesetz zeichnet sich aber  –  leider  –  auch dadurch aus, dass letztlich es unter sehr großem Zeitdruck zustande gekommen ist. Damit sind sowohl Übergangsbestimmungen nicht optimal ausformuliert, als auch einige notwendige Änderungen offen geblieben.

Mag. Bernhard Sell, Jurist, seit rund 25 Jahren in der KosumentInnenberatung beschäftigt, ab 2000 bei Schuldnerberatung Wien, Teamleiter für die Beratung und Prokurist der Schuldnerberatung Wien GmbH.

 

Bitte um Anmeldung unter office@ief.at bis zum 16.02.2018!

print