-, Politik, Sexualaufklärung-Ö / Familienpolitik: Safersurfing fragt Parteien zum Thema Pornographie

Ö / Familienpolitik: Safersurfing fragt Parteien zum Thema Pornographie

IEF, 12.10.2017 – Kurz vor der Wahl stellen verschiedenste Gruppen und Vereine Fragen an die Parteien, um zu hinterfragen, inwiefern welche Partei in Zukunft ihre Interessen vertreten wird.

Auch Safersurfing, ein Verein, der vor Gefahren der Internetpornographie schützen möchte, stellte ähnlich wie die Jugend für das Leben Fragen an die verschiedenen Parteien. Diese bezogen sich vor allem auf den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Internetpornographie, umfassten die Verantwortung der Anbieter („Server“), aber auch die Präventionsarbeit in der Familie. Die Antworten der Parteien fielen teils unterschiedlich, oft aber sehr ähnlich aus. Eine ausführliche Auflistung der Antworten finden sie hier

print

2017-10-12T13:05:56+00:00