Montag 22. Dezember 2014

Schnellnavigation

Spungzielnavigation

Inhalt

Weihnachten 2014

 

 

 

unknown    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IEF

 

   wünschen Ihnen ein

 

   gesegnetes Weihnachtsfest

 

   und alles Gute für das Jahr 2015!



IEF - Stellungnahme zum Entwurf einer Novelle des Fortpflanzungsmedizingesetzes


30.11.2014 - Das Institut für Ehe und Familie nimmt die Möglichkeit wahr, im laufenden Begutachtungsverfahren zur Novelle des FMedG Stellung zu nehmen.

Der Entwurf sieht wesentliche Änderungen vor, die dem Schutz der betroffenen

Personen nicht gerecht werden. Weder die Rechte des Kindes, noch der Schutz

von Frauen und Embryonen wurde ausreichend berücksichtigt. Der Entwurf ist

daher abzulehnen und einer grundsätzlichen Überarbeitung zuzuführen.


>>>Stellungnahme (pdf)


Im Folgenden finden Sie einige Medienberichte und Stellungsnahmen des Familienbischofs sowie von Kardinal Schönborn, Bischof Kapellari und weiteren Experten.



Einladung zur Trumauer Fachtagung „Ehebegleitung"


Am 17. Jänner 2015 findet auf Einladung von IEF und ITI die
4. Trumauer Fachtagung statt.


Vor dem Hintergrund der vatikanischen Familiensynode richtet sich diese Fachtagung an Theologen und Philosophen sowie an alle, die pastoral in Österreich und im deutschsprachigen Raum tätig sind. Referenten sind u.a. Dr. Christian Spaemann und Prof. DDr. Janusz Surzykiewicz (Universität Eichstätt-Ingolstadt)


>>>Einladung (pdf)


>>>Anmeldung (bis 10.1.2015)





Bgm. Guggenberger: Wertschätzung familieninterner Kinderbetreuung durch Berndorfer Modell


unknown


Im Rahmen des Vortrags von Birgit Kelle am 23.10. in Wien erläuterte Bürgermeister Guggenberger seine Initiative des sogenannten Berndorfer Modelles .


Dabei geht es um die Anhebung des Kinderbetreuungsgeldes auf die Höhe des Mindestsicherungssatzes von € 773,-/Monat bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres des Kindes und dadurch die konkrete Wertschätzung der familieninternen Kinderbetreuung.


In einem aktuellen Appell an AmtskollegInnen und Landespolitiker fasst Bürgermeister Guggenberger seine Initaitive nocheinmal zusammen: >>>lesen








C: IEF / Foto: Tobias Maier

Birgit Kelle über Familienpolitik

Auf Einladung des Instituts für Ehe und Familie (IEF) und der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) sprach am 23.10. die deutsche Publizistin Birgit Kelle im voll belegten Festsaal des erzbischöflichen Palais in Wien zum Thema: "Was kommt, wenn Familie geht?"




Fotogalerie zum Vortrag von Birgit Kelle





Familienbischof besucht IEF - Beratungsteam

unknown


Die 30-Jahr-Feier des IEF-Beratungsdienstes nahm Familienbischof DDr. Klaus Küng am 21. Oktober 2014 zum Anlass um das Beratungsteam des Instituts für Ehe und Familie zu besuchen. Das IEF berät jährlich kostenlos über 5.000 Menschen in psychosozialen und juristischen Anliegen und leistet damit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag für Familien in schwierigen Situationen.





zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)

Veranstaltungen

Derzeit sind keine Termine vorhanden.

Institut für Ehe und Familie (IEF) A - 1010 Wien, Spiegelgasse 3/8
Tel.: +43.1.515 52 - 3658 (Sekretariat) od. +43.1.515 52 - 3650 (Beratungsdienst)
Fax: +43.1.513 89 58 | E-Mail: office@ief.at