Samstag 1. November 2014

Schnellnavigation

Spungzielnavigation

Inhalt

Bgm. Guggenberger: Wertschätzung familieninterner Kinderbetreuung durch Berndorfer Modell


unknown


Im Rahmen des Vortrags von Birgit Kelle am 23.10. in Wien erläuterte Bürgermeister Guggenberger seine Initiative des sogenannten Berndorfer Modelles .


Dabei geht es um die Anhebung des Kinderbetreuungsgeldes auf die Höhe des Mindestsicherungssatzes von € 773,-/Monat bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres des Kindes und dadurch die konkrete Wertschätzung der familieninternen Kinderbetreuung.


In einem aktuellen Appell an AmtskollegInnen und Landespolitiker fasst Bürgermeister Guggenberger seine Initaitive nocheinmal zusammen: >>>lesen








C: IEF / Foto: Tobias Maier

Birgit Kelle über Familienpolitik


Auf Einladung des Instituts für Ehe und Familie (IEF) und der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) sprach am 23.10. die deutsche Publizistin Birgit Kelle im bis zum letzten Platz belegten Festsaal des Erzbischöflichen Palais in Wien zum Thema „Was kommt, wenn Familie geht".




Fotogalerie zum Vortrag von Birgit Kelle





Familienbischof besucht IEF - Beratungsteam

unknown


Die 30-Jahr-Feier des IEF-Beratungsdienstes nahm Familienbischof DDr. Klaus Küng am 21. Oktober 2014 zum Anlass um das Beratungsteam des Instituts für Ehe und Familie zu besuchen. Das IEF berät jährlich kostenlos über 5.000 Menschen in psychosozialen und juristischen Anliegen und leistet damit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag für Familien in schwierigen Situationen.






Vater-Sieberer

Jour Fix für FamilienberaterInnen zum Thema "Familienrechtsfälle mit Auslandsbezug"


Im Rahmen der Vortragsreihe „Jour fix für FamilienberaterInnen" hielt am 6. Oktober 2014 Dr. Susanne Schwarzenbacher, Rechtsanwältin, eingetragene Mediatorin und langjährige Mitarbeiterin an der Familienberatungsstelle des Instituts für Ehe und Familie einen Fachvortrag zum Thema „Familienrechtsfälle mit Auslandsbezug".



Pöschl

"Digitale Verführung - Herausforderung Internet"


Phil Pöschl referierte gemeinsam mit Ulrike Lorenz am 26.9.2014 zum Thema "Digitale Verführung - Herausforderung Internet" Auswege aus der Sexsucht - Antworten aus der Beratung



"FinanzCoaching"

Dieses Projekt, das einen Weg aus der "Schuldenfalle" aufzeigte, schrieb Erfolgsgeschichte!


Im Zeitraum 1. Juni 2008 - 31. März 2014 fanden als Service des NÖ Familienreferates in Kooperation mit dem Institut für Ehe und Familie (IEF) über 600 FinanzCoachings an den Standorten St. Pölten, Korneuburg und Wien statt. Unser FinanzCoaching erreichte zu nahezu 60% die Altersgruppe der 30-49jährigen. Mehr als die Hälfte der Ratsuchenden war verheiratet und mehr als 70% hatten ein bis fünf Kinder.


>>> Lesen Sie den gesamten Bericht


zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)

Institut für Ehe und Familie (IEF) A - 1010 Wien, Spiegelgasse 3/8
Tel.: +43.1.515 52 - 3658 (Sekretariat) od. +43.1.515 52 - 3650 (Beratungsdienst)
Fax: +43.1.513 89 58 | E-Mail: office@ief.at