-Lebensende

UN / Sterbehilfe: UN Menschenrechtskommission möchte Recht auf Leben umdefinieren

2017-10-17T12:00:04+00:00

IEF, 11.10.2017 - Laut des Entwurfs einer Expertenkommission soll das Recht auf Leben dahingehend interpretiert werden, dass es auch das Recht auf selbstbestimmte Lebensführung enthalte. Teil dieser selbstbestimmten Lebensführung sei auch ein Recht, über die Beendigung einer Schwangerschaft zu entscheiden oder mit ärztlicher Unterstützung sein Leben zu beenden.

UN / Sterbehilfe: UN Menschenrechtskommission möchte Recht auf Leben umdefinieren 2017-10-17T12:00:04+00:00

VAT / Lebensende: Vatikan lädt belgischen Orden vor

2017-10-12T12:51:59+00:00

IEF, 9.10.2017 – In der andauernden Auseinandersetzung des Vatikans über Sterbehilfe mit dem belgischen  Zweig der Brüder der Nächstenliebe (Broeders van Liefde), soll es nun endlich zu einer Klärung kommen. Der Orden soll in Rom seine Sicht der Dinge erklären.

VAT / Lebensende: Vatikan lädt belgischen Orden vor 2017-10-12T12:51:59+00:00

D / Lebensende: Karlsruhe weist erste Klagen gegen Sterbehilfeverbot ab

2017-09-18T13:44:35+00:00

IEF, 13.9.2017 – Seit Monaten prüft das Deutsche Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe die neuen Regelungen bezüglich des Verbots geschäftsmäßiger Sterbehilfe. Nun wurden zwei der insgesamt 13 Klagen gegen die neue Gesetzgebung abgelehnt.

D / Lebensende: Karlsruhe weist erste Klagen gegen Sterbehilfeverbot ab 2017-09-18T13:44:35+00:00

D / Lebensende: Präsident des ZdK kritisiert Sterbehilfepraxis in Belgien

2017-09-14T09:15:47+00:00

IEF, 11.9.2017 – Im Mai berichtete das IEF darüber, dass der in Belgien ansässige katholische Spitalsorden „Broeders van Liefde“ in seinen Spitälern aktive Sterbehilfe zulassen möchte. Mehrere Kirchenvertreter äußerten daraufhin deutliche Kritik an diesem Vorgehen.Dagegen wehrte sich der ehemalige Ministerpräsident Herman von Rumpuy, indem er in einem Tweet die Entscheidungsgewalt Roms in dieser Sache anzweifelte.

D / Lebensende: Präsident des ZdK kritisiert Sterbehilfepraxis in Belgien 2017-09-14T09:15:47+00:00

D / Lebensende: Landgericht Hamburg verhandelt über Beihilfe zum Suizid

2017-09-14T10:37:41+00:00

IEF, 7.9.2017 – Seit 31.8.2017 muss sich der Arzt und Psychiater Dr. Johann Spittler, dem die Staatsanwaltschaft Totschlag und unterlassene Hilfeleistung vorwirft, vor dem Landgericht Hamburg verantworten. Verhandelt werden zwei Fälle von Suizidbeihilfe des Vereins "Sterbehilfe Deutschland".

D / Lebensende: Landgericht Hamburg verhandelt über Beihilfe zum Suizid 2017-09-14T10:37:41+00:00

GB / Lebensende: Charlie Gard gestorben

2017-09-14T08:57:08+00:00

IEF, 30.8.2017 -  Im Juni diesen Jahres beschäftigte viele der Kampf der Eltern um das Leben des britischen Babys Charlie Gard, der unter starken Hirnschäden litt. Seine weitere Behandlung wurde von den zuständigen Ärzten zunächst abgelehnt. Charlie wurde in ein Kinderhospiz verlegt und verstarb dort.

GB / Lebensende: Charlie Gard gestorben 2017-09-14T08:57:08+00:00

GB / Lebensende: Eltern geben Kampf um todkrankes Baby auf

2017-07-28T11:17:13+00:00

IEF, 27.7.2017 – Das todkranke Baby Charlie Gard, das an einer seltenen genetischen Krankheit leidet, wird in einem Kinderhospiz sterben können. Medienberichten zufolge gaben die Eltern den monatelangen Rechtsstreit auf eine weitere Behandlung ihres Kindes in den USA auf.

GB / Lebensende: Eltern geben Kampf um todkrankes Baby auf 2017-07-28T11:17:13+00:00

US / Abtreibung: Verlangt neues Gesetz in Arkansas wirklich die Zustimmung des Vaters zur Abtreibung?

2017-07-28T10:51:26+00:00

IEF, 25.7.2017 – Die Aufregung war groß: zahlreichen Medienberichten zufolge soll im US-Bundesstaat Arkansas ein Gesetz verabschiedet werden, demnach der Vater des ungeborenen Kindes der Abtreibung zustimmen  müsse. Der ORF berichtet, dass Mutter und „Erzeuger“ der Abtreibung gemeinsam zustimmen müssten, selbst wenn es sich um Inzest oder eine Abtreibung handle. Die Frau wäre sogar verpflichtet, den „Erzeuger“ ausfindig zu machen.

US / Abtreibung: Verlangt neues Gesetz in Arkansas wirklich die Zustimmung des Vaters zur Abtreibung? 2017-07-28T10:51:26+00:00

NL / Lebensende: Euthanasie-Vorkämpfer bezeichnet System als „entgleist”

2017-10-03T11:50:34+00:00

IEF, 21.7.2017 - Der niederländische Psychiater Boudewijn Chabot bezeichnet die Zustände der Euthanasie in den Niederlanden als „entgleist“. Der Psychiater gilt als Vorkämpfer und Befürworter der in den Niederlanden seit 2002 geltenden Euthanasiegesetze, die weltweit zu den liberalsten zählen.

NL / Lebensende: Euthanasie-Vorkämpfer bezeichnet System als „entgleist” 2017-10-03T11:50:34+00:00